Stacks Image 300

Christians Blog
Öffne Dich!
(Markus 7:34)

In dieser Rubrik möchte ich Zitate, Gedanken und Inspirationen rund um die Arbeit mit Active DNA Imagination versammeln und geschrieben oder als Kurzvideo präsentieren. Ich freue mich, wenn sie eine Inspiration darstellen dürfen. Du kannst gerne das unten stehende Formular benutzen, um mir deine Gedanken dazu mitzuteilen. Manchmal entstehen so fruchtbare Dialoge. Ich wünsche viel Vergnügen, erhellende Momente beim Lesen und Ein- und Durchblicke!

Stacks Image 302
Die Sommerferienzeit beginnt.
Mögen wir alle diese Zeit gut nutzen, um uns zu erholen, regenerieren und um unseren Schutzschirm gegen den anbrandenden Verstimmungsdruck im Alltag zu polieren. Active DNA Imagination kann dabei bestens helfen. Darum gibt es für drei Schnellbucher/innen je ein individuelles 10-Termine-Coaching in der Ferienzeit für den unschlagbaren Sonderpreis von 750.- Euro netto - damit noch genug Geld fürs Eis Essen übrig bleibt. Schnellbucher/innen schreiben bitte direkt an

vip@lichtsaat.com

1.7.2024
Stacks Image 306

Hurra, ein eBook!

Ab sofort ist dieses Einführungswerk als eBook gegen einen Unkostenbetrag von anfangs 6.- und später 10.- Euro netto erhältlich. Das Buch führt in die Grundlagen der Arbeit mit der Active DNA Imagination Methode ein. Es zeigt wichtige wissenschaftliche Hintergrundinformationen auf und beinhaltet Anleitungen zu ersten Arbeitsschritten mit dieser Methode. Erscheinungsdatum: 25. Juni 2024.

18.6.2024
Stacks Image 294

Kreativer Filmriss

Manchmal erleben wir Momente, wo wir durch die Umstände plötzlich in einer ganz anderen Stimmung und in einer ganz anderen Befindlichkeit "aufwachen" und uns fragen, was eigentlich gerade geschieht. Ich erinnere mich eindrücklich an eine Fahrt als Beifahrer durch den seit Tagen vorhandenen dichtesten Nebel, er macht müde und irgendwie mutlos und scheint so unendlich dicht. Es fällt Sprühregen auf die Autoscheibe auf der Fahrt durch das Flusstal der Reuss hin zur Rigi, einem Berg am Vierwaldstättersee. Irgendwann taucht vor mir im Grau ein Umriss eines Berges auf. Undeutlich. Und dann geschieht etwas ganz und gar wunderbares:

Nur Sekunden später, als ob ich durch ein unsichtbares Portal gefahren wäre, reißt der Nebel auf. Plötzlich liegt unter schönstem blauen Himmel im strahlend schönen Sonnenschein die Rigi vor mir, rechterhand schimmert der blaue See. Ich schaue mich um: Hinter mir sehe ich eine graue wabernde, wie mit einem Messer abgeschnittene Wand, die schnell zurückfällt. Es wird warm. Die Welt existiert wieder in Farbe.

In kürzester Zeit werden meine Gefühle lebendiger, die Gedanken sprudeln wie aus versiegten Quellen, eine innere Wärme erfüllt mich, und ich bin voller Tatendrang. Die mich umklammernde Dumpfheit ist wie weggeblasen, so, als habe sie niemals existiert. Wundervoll…

Genau so kann sich der "Durchbruch" im Lichtsaat-Coaching anfühlen.
Dieser Nebel, der dich wer weiss wie lange schon in Griff gehabt hat, kann von einer Sekunde auf die andere verschwinden, und es fühlt sich dann an, als wäre er nie da gewesen…


11.6.2024
Stacks Image 280

Ein guter Gedanke, um in den neuen Tag zu starten

Wenn wir morgens aufwachen, sind wir noch zu einem guten Teil im Theta-Wellen-Modus, wir sind tiefer als im Stress des Tages mit uns verbunden. Da hilft es doch, wenn wir uns bewusst machen, dass alles, was hier existiert, lebt und gelebt hat, aus Milliarden Jahre altem Sternenstaub besteht. Den Sauerstoff, den wir atmen, haben Bäume und Gräser ausgeatmet, die ebenfalls aus Sternenstaub bestehen. Wir sind nicht etwa isolierte Einheiten, die wieder in das Hamsterrad des Alltags eintreten und "performen" sollen, um zu überleben. Wir sind miteinander verbundene Lebensformen, die in einem ständigen Kommen und Gehen dahingleiten, miteinander verbunden durch eine unbekannte Vielzahl von Frequenzen, Mustern, Signalen.

Ermächtige dich dazu, dich und das Leben in einem viel größeren wunderbaren Zusammenhang zu sehen. Und schöpfe daraus kreative Kraft, um zum einen dich selbst weiterzuentwickeln und um der Welt unter dieser Perspektive angemessen zu begegnen. Sie wartet auf deine einzigartige Beteiligung.

Um die alten Hamsterrad-Programme loszuwerden und die diesbezüglichen genetischen Programme loszuwerden, empfehle ich Dir herzlich die Lichtsaat-Methode.


3.6.2024

Wenn wir voranschreiten, haben wir zuweilen Angst vor Kritik

Wie Du diesen Zusammenhang differenzierter betrachten und einschätzen kannst und wie Du in solchen Situationen soveräner agieren kannst, lernst Du auf wunderbare Art und Weise in diesem Video.

3.6.2024
Stacks Image 263

Wir arbeiten an einem gewaltigen Wandlungsprozess

Und es mag uns gehen wie jenen Maurern, die im Mittelalter an den Fundamenten des Kölner Doms gemauert haben. Sie wussten, dass sie keine Chance haben würden die fertiggestellte Kathedrale zu Lebzeiten anzuschauen und zu bewundern. Aber sie wussten, dass jeder Stein, den sie auf einen anderen mauern, zählt und Teil des großen gemeinsamen Werks sein würde. Irgendwann, so Gott will, würde der Bau fertig sein.

So geht es uns heute auch. Unsere Selbstheilungs-Arbeiten an unserem Inneren, die Befreiung von Schadprogrammen in unseren Genen, die Freisetzung der uns wirklich gegebenen Kräfte und die daraus folgenden Handlungen bauen an einem menschlicheren und für alle Lebewesen gesünderen Lebensentwurf. Wir haben davon eine Vision. Es wird Zeit vergehen, es werden Generationen kommen und gehen, bis es soweit ist. Trotzdem, oder gerade deswegen: Jeder Handgriff zählt. Jedes Abwerfen von Schadprogrammen zählt. Jedes Befreien von Altlasten zählt. Jedes Individuum, das mit jedem Tag ein Stück mehr von seinem gegebenen Potenzial entfalten lernt und entfaltet, zählt und macht einen Unterschied.


2.6.2024
Stacks Image 259

Neue Perspektiven tun sich auf

Der selbstbestimmte Einstieg auf einen neuen Lebensabschnitt beginnt immer mit einem geistigen Impuls zur Selbstermächtigung. Mit dem Entschluss, das Leben und die Gesundheit wieder in die eigene Hand zu nehmen, manchmal mit dem vielleicht letzten Aufbäumen der Lebenskraft, kann noch alles geschehen. Vieles ist möglich, und Selbstheilung steht ganz oben auf der Skala der Möglichkeiten. Vor der Selbstheilung steht aber die Selbstermächtigung.

Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass bei vielen Menschen bis hinein in die Welt der Gen-Programme die Selbstermächtigung ausgeschaltet ist. Dies ist möglich, weil es solche Schaltungen gibt. Sie gehören in die vorgeburtliche Zeit, als wir noch dem Stoffwechsel der uns tragenden Mutter folgten.

Diesen Selbstermächtigungsschalter wieder umzulegen und einen durch und durch greifenden Selbstermächtigungsimpuls zu setzen, steht darum ganz zuvorderst im Lichtsaat-Coaching. Es wird defintiv leichter, wenn der Gen-Schalter wieder eingeschaltet worden ist. Dann tauchen aus unbestimmbarer Tiefe wieder Impulse des Muts und der Motivation auf. Und auf dieser neu sich aufbauenden Welle deiner Lebenskraft beginnst Du in Richtung Gesundheit und Selbstheilung zu surfen. Das genau ist Lichtsaat-Coaching. Schnell tun sich ganz neue Perspektiven auf, Blickwinkel verändern sich. Du bekommst wieder einen Überblick…


28.5.2024
Stacks Image 257

Die Kraft der Kommunikation mit den Genen
kann unglaublich weit reichen

Ich erinnere mich an ein Gespräch im Zuge der Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Energie- und Informationsmedizin (DGEIM) in Heidelberg. Ein Dozent führte aus, dass es in jedem Krebserkrankungs-Prozess einen Punkt gibt, wo der Krebszellenstoffwechsel pauf einen anaeroben Stoffwechsel umschaltet. Dann ist, so sagte jener Referent, keine Heilung mehr vorstellbar. Er erntete damals breite Zustimmung.

Aufregend wurde es, als im Zuge der holografischen Vorstellungsarbeit im lichtsaat-Coaching ein Gen-Komplex entdeckt wurde, welcher für den Sauerstoffwechsel zuständig ist. Und jener Komplex kann tatsächlich
deaktiviert sein. Der Organismus hat oder Teile des Organismus haben dann auf diesen evolutionär älteren Stoffwechsel umgeschaltet. Insbesondere vermutlich die Krebszellen.

Noch aufregender wurde es dann, als erkannt wurde, dass es über den im Lichtsaat-Coaching vorgestellten Weg möglich ist, diesen Gen-Komplex zu reaktivieren. Damit ist grundsätzlich klar, dass selbst an diesem Punkt noch Heilung möglich ist. Zusätzlich zur Vorstellungsarbeit braucht es hier etwas weiteres, und das in großen Maßen: Demut. Wenn all das passt, ist es grundsätzlich nur noch ein kleiner Schritt zu einer richtigen Wunderheilung. Ich habe bereits einen solchen Fall persönlich erleben dürfen, und es ist ein wunderbares Erlebnis. Simonton hat seiner Zeit schon über ähnliches berichtet.


27.5.2024
Stacks Image 235

Der erste Schritt in Richtung Abgrund
ist ein ganz bestimmter…

Eines ist ganz und gar gewiss:
Jede in die Ermüdung und Entkräftung führende Entwicklung hast Du mit der Abgabe oder Aufgabe deiner Selbstermächtigung eingeleitet. Du hast dich ein Stück weit oder gar ganz aufgegeben.

Der allererste Schritt heisst darum:
Hol Dir die Kontrolle über dich und dein Leben zurück. Du hast zu lange schon falschen Propheten vertraut.

Was so einfach klingt, ist es tatsächlich oft nicht. Darum arbeiten wir im Lichtsaat-Coaching zuallererst an diesem Thema. Und bis jetzt hat das noch bei jedem meiner Klient/innen geklappt, hurra....


24.5.2024, aktualisiert an Pfingsten 2024.
Stacks Image 282
Am Grunde aller Überlegungen und Theorien
liegt die Einsicht, dass inzwischen einige Mitmenschen aus ganz kapitalistischen Interessen zu den Einsichten gekommen sind, dass uns im Umgang mit der lebendigen Welt keine Grenzen gesetzt sind. Dies ist falsch. Der Spruch aus der Bibel (Genesis 1,26-1,28) "Macht euch die Welt untertan" muss hier mit größter Vorsicht im damaligen Kontext gedeutet werden. Wir haben, um mit den Worten von Udo Jürgens zu sprechen, daraus eher folgendes gemacht:

Was kümmert uns die Zukunft, wir beichten im Gebet:
Verzeih' mir meine Habgier,
denn mein ist der Planet!!


In der Tat ist es so, dass wir gerade nicht grenzenlos frei sind, zu tun, was uns in den Kram passt. Wir sind Ausdruck von viel größeren Zusammenhängen, viele davon liegen außerhalb unserer Vorstellung und außerhalb unserer Einsichtsfähigkeit. Unsere diesbezügliche Blindheit hat die Welt in jene Schieflage gebracht, in welcher wir heute stecken. Und die weithin um sich greifende Erschöpfung, die gefühlte Hoffnungslosigkeit und innere Leere sowie ein ganzes Spektrum daraus abgeleiteter Krankheitsbilder stehen in direktem Zusammenhang mit diesen Zusammenhängen - und seien wir ehrlich: Im Grunde wissen wir es doch.

Und noch etwas
Die moderne Forschung hat gezeigt, dass mindestens alle Lebensformen mit einem Nervensystem, also die gesamte Welt der Menschen und Tiere, über Frequenznetze (stellen wir uns das wie einen Radiosenderkanal vor) im Schumannwellen-Bereich miteinander verbunden sind. Die Alarmrufe einer Spezies oder Gruppen einer Spezies in Not gelangen zu definitiv allen anderen mit diesem Netz verbundenen Lebensformen. So kann selbst der "reichste Mensch in seinem goldenen Turm" nicht den Alarmsignalen entgehen, er nimmt sie wahr, so lange er lebt, und es bedarf einiges an Aufwand, um diese Signale so falsch umzudeuten, dass er sie nicht mehr meint beachten zu müssen. Unter solchen Umständen beginnen selbst jene Menschen, manchmal kaum erkennbar, krank und zunehmend ruhelos zu werden. Dabei steigen die Schumannwellen-Frequenzen immer weiter an. Dies ist KEINESFALLS ein Zeichen eines angeblich spirituellen Aufstiegs der Menschheit. Es zeigt vielmehr an, dass die Welt, in der wir leben, immer höherem Stress ausgesetzt ist und sozusagen Fieber bekommt, welches immer weiter steigt. Wir alle folgen diesen Frequenzspektren und verbrauchen damit auch immer mehr Energie. Das Leben wirkt auf unerklärliche Art und Weise anstrengender.

Es ist zum Wohle eines jeden von uns und zum Wohle der Welt als Ganzes dringendes Umdenken angesagt. Die Lichtsaat-Methode stellt einen großartigen und wohltuenden Umschaltbaustein in diesem Zusammenhang dar.

Wir tun gut daran, dies zu akzeptieren
und uns mit dieser Quelle jener uns bedingender und steuernder Informationen optimal zu verbinden und nach bestem Wissen und Gewissen diesen Vorgaben zu folgen. Manche nennen diese Quelle DAO oder Gott oder Kosmologische Singularität usw. Durch uns Menschen und durch unser Handeln kann sich das Potenzial dieser Quelle, welches uns durchdringt und antreibt, in der Welt materialisieren. Durch die rekursiven Antworten unserer Gene an die Quelle sowie deren Konfiguration unserer Gene konnte sich das Leben auf der Erde extrem erfolgreich entwickeln und immer wieder neuen Herausforderungen anpassen. Wenn wir Menschen diesen gesunden Zusammenhang verlassen, erzeugen wir das, was in vielen Kulturen als widriges Schicksal bezeichnet wird.

Wichtig ist:
Es liegt an jedem von uns, sich wieder auf die Verbundenheit mit dieser Quelle zu besinnen und - ganz wichtig - sich selbst zu ermächtigen, wieder das volle Potenzial, das in jedem Menschen angelegt ist, zurück zu fordern und selbiges in einer Haltung der Demut zu verwirklichen. Ohne diese Haltung gibt es keine wirkliche Selbstheilung. Und das volle Potenzial ist ein Potenzial der Gesundheit und des in der Kraft seins, und es ist keinesfalls zu verwechseln mit den Täuschungsbildern, die das kapitalistische Herrschaftssystem hervorgebracht hat. Jenes führt den größten Teil der Menschheit in die Erschöpfung.

Selbstheilung bedarf immer im ersten Schritt der Selbstermächtigung
Und genau diese Selbstermächtigung wollen uns die meisten Glaubensgemeinschaften, Sekten, Industrie und Medien als allererstes ausreden und durch eine eigene Vorstellung ersetzen, denn Kontrolle über uns kann nur dann gelingen, wenn wir unsere Selbstermächtigung abgeben. Dann entstehen Abhängigkeiten.

Darum heißt Regel 1 für alle, die zur Gesundheit zurückkehren wollen

  • Ermächtige Dich selbst. Hol Dir deine Autorität über dich und deine Gene zurück!
  • Folge dem wahrhaftigen Kurs stimmiger Gesundheit und Lebenskraft.
  • Mit diesem Ansatz beginnt unsere Lichtsaat-Arbeit.
13.5.2024, aktualisiert an Pfingsten 2024.

Stacks Image 284
Die Kraft der Natur ist gigantisch
Sie kann Wetterphänomene hervorbringen - und das mit einer unfassbar schönen Ästhetik - welche so schnell ablaufen, dass wir es kaum glauben können. Diese Wolke, welche sich wie ein Blumenblatt in den blauen Himmel entfaltet, ist ein wunderschönes Beispiel dafür. Sie entfaltete sich innert 3 (!!!) Minuten und stand nachher wie ein großes Blatt eines Baumes am blauen Himmel. Die Natur wirkt auch in uns. Genauso intensiv und schnell kann die Natur in uns Menschen geradezu unglaubliche Heilungsvorgänge anstoßen und realisieren. Die Schulmedizin spricht dann beispielsweise bei Krebsgeschehen von Spontanremission. Definiert ist dieser Begriff wie folgt:

Als Spontanremission bezeichnet man ein komplettes oder teilweises Verschwinden eines bösartigen Tumors in Abwesenheit aller Behandlungen oder mit Behandlungen, für die bisher kein Wirksamkeitsnachweis geführt werden konnte.

Wunderheilungen sind ebenfalls Ausdruck solcher unsere Vorstellungsgrenzen sprengenden Vorgänge. Sie geschehen immer wieder an spirituellen Orten, beispielsweise in Lourdes. Es gibt sie halt, diese Fälle, und das allein ist Hinweis genug auf die Wahrhaftigkeit und die Möglichkeit solcher kraftvollen Zusammenhänge. Sie sind möglich, weil tief drinnen in unserer DNA- und Genstruktur Umschaltungen zur Selbstheilung stattgefunden haben, die in Echtzeit wirksam werden. Die Steuerung der Gene in diese Richtung durch Einflüsse, deren Ursprung wir nicht kennen, gelingt vor allem jenen Menschen, die demütig der Natur und der spirituellen Quelle allen Seins gegenübertreten.

5.5.2024
Stacks Image 241
Das I GING,
ein altchinesisches Weisheitssystem hat schon vor rund 3000 Jahren die Bedeutung unserer DNA erkannt. Ein alter Text kann in etwa so übertragen werden ins Deutsche:

Im Einklang mit unserer wahren Natur zu sein bedeutet, dass wir wirklich wir selbst sind, ohne die Notwendigkeit, unsere Existenz zu erklären, zu rechtfertigen oder hervorzuheben. Krankheit zeigt uns an, dass wir uns auf die eine oder andere Weise getrennt haben; die Ursache dafür kann in uns selbst liegen oder im Einfluss von Gedanken, die andere auf uns projiziert haben.

Je mehr Ideen und Bilder wir in unserer Psyche speichern, die im Widerspruch zur inneren Wahrheit unserer DNA stehen, desto mehr fühlen wir uns vom kosmischen Segensstrom ausgeschlossen, der unter anderem auch die wahre Quelle unserer Hilfe und unseres Schutzes ist. Wenn dies der Fall ist, werden wir anfällig für Krankheiten. Wenn wir uns zu weit weg von unserer inneren Wahrheit entfernen, rennen wir gegen die "kosmische Mauer" an , die uns Menschen unsere Grenzen setzt. Dann erleben wir Krankheit als widriges Schicksal, das wir selbst erzeugt haben. Das Orakel verwendet dafür das Wort "Unheil".

3.5.2024
Werden wir vorsätzlich vergiftet?
Diesen Verdacht legen die seriösen Arbeiten einer ganzen Reihe von Ernährungswissenschaftlern nahe. Der Grundgedanke dabei mag sein, dass man suchtähnliche Programme in uns automatisieren wollte - mit dem Hintergrund der Produktbindung, beispielsweise an Burger plus Cola, ohne jetzt Markennamen nennen zu wollen. Ich habe dazu ein kleines Video angelegt. Schau es Dir gerne an und ziehen wir den Hut vor den im Video erwähnten Autoren, die Wege gefunden haben, um uns mitzuteilen, was man uns mit allen Mitteln verheimlichen wollte. Wichtig ist, dass wir Spuren solcher Schadprogramme im Lichtsaat-Coaching finden und bearbeiten können.

1.5.2024
Stacks Image 288
Überall die gleichen Bilder
Der Göttinger Universitäts-Professor Hanscarl Leuner begann in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mit bestimmten inneren Bildmotiven therapeutisch zu arbeiten, welche er in seinen Probanden finden konnte. Jene Arbeit erwies sich als extrem heilungsfördernd, und Leuner entwickelte daraus das vielleicht bis heute effektivste Kurzzeittherapieverfahren, kurz KIP genannt.

Forschungsprojekte gingen im Nachgang zu diesen erstaunlichen Erkenntnissen auf die Suche, geleitet von der Frage, in welchen Menschen und in welchen Kulturen diese inneren Bilder zu finden wären und wo sowie auf welche Art und Weise sich die Motive ändern würden.

Das Ergebnis nach Jahren des Forschens war sensationell: Von den "Eskimos" über die letzten Nomaden in der Sahara bis nach Feuerland zeigte sich das gleiche Bild: In all jenen Menschen existieren just diese inneren Bildmotive. Zu diesen Bilder gehören unter anderem Naturmotive wie eine saftige grüne Wiese und ein grüner Wald. Es zeigte sich: Auch Menschen, die niemals einen Wald gesehen haben, weil sie beispielsweise seit Generationen im ewigen Eis leben oder in der Wüste: Sie kennen diese Bilder.

Die Erkenntnis: Solche Bilder sind Ausdruck eines genetisch kodierten bildhaft strukturierten Erbes der Spezies Mensch und vielleicht sogar der gesamten lebendigen Welt. Diese Entdeckungen wiesen darauf hin, dass uns eine im Zuge unserer Evolution gebildete, extrem wirksame, bildhaft formulierte Programmieranweisung für grundlegende heilungsaktivierende, genetische Umschaltungsvorgänge innewohnt. Die Motive sind von holografischer Art und Weise. Sie bilden lebendige Ganzheiten ab und erlauben uns die Einflußnahme darauf.

Leuner war in unserer Kultur einer der Pioniere, welcher diesen Schatz zu heben und zu nutzen begonnen hat. Es entwickelte sich eine Forschungsrichtung, welche als "Transpersonale Psychologie" bezeichnet worden ist. Durch die Fokussierung auf die mentale Dimension, wurde lange Zeit die genetische Seite vernachlässigt.

30.4.2024 (bearbeitet am 26.5.2024)


Deine Ansicht oder Antworten zu den Beiträgen...

Zum Abschluss ...

Gib die in Blau gezeigte Zahl ein!
Autoreply
From
Subject
HTML Body
© 2024 Christian Appelt